reflections

Archiv

In England angekommen!

Hallo ihr lieben,

so nach einen langen (wegen Sturm usw.) und anstrengenden Flug bin ich endlich in London Stansted angekommen. Dann mit den Bus nach Colchester gefahren und wurde dort von meinen Gastvater Philip abgeholt!

Sind dann erstmal einkaufen gefahren, weil in England heute Muttertag ist! Hab auch gleich ein Handy bekommen, ja in England kauft man nicht nur essen im Supermarkt sondern auch Handys, Fernseher und vieles mehr. Zuhause warteten schon die Mädels und Amanda (die Gastmama) auf mich!! War eine ganz herzliche Begrüßung und Georgia und Ellie (die Kinder) haben auch ein Plakat gemalt mit " Welcome Home" und "Welcome Back"!! Ja und da heute ja Muttertag war kamen auch Amandas Eltern, die ich schon beim ersten Besuch kennengelernt habe, zu besuch(ganz liebe)!  War echt ein schöner Abend, wenn da nicht immer die Gedanken an Uli und alle anderen wären, könnte das heulen anfangen!! Naja hoffe das legt sich bald ein wenig, denn die Kinder lenken mich sicherlich ab!!

Bis bald Bussi 

3.3.08 00:51, kommentieren

Nach der Abschiedsfeier!

Danke erstmal das ihr alle da wart, hat mich echt gefreut euch alle nochmal zu sehen. Ja ich hatte meinen Spass wie viele Bilder beweisen. Dem entsprechend ging es mir auch die Nacht über und den ganzen Samstag!! Und jetzt heißt es abschied nehmen von der Familie und morgen früh auch von Uli, für eine ungewisse lange lange Zeit!!

Bis bald 

4.3.08 22:27, kommentieren

Der erste Tag!

Ja der erste Tag, bin ganz alleine, was ich aber ganz gut finde. Konnte so in ruhe mein Zimmer einrichten. Dann bin ich mit dem Fahrrad an den 5 min entfernten Strand gefahren und hab dort den ganzen Nachmittag verbracht. Bin an der Promenade entlang gelaufen und hab mir alles genau angeschaut. Ist echt wunder schön!! Hab auch ganz viele Bilder gemacht die ich bei gelegenheit ins Internet stelle.

Die Kinder kamen erst ziemlich spät heim und mussten dann auch gleich ins Bett, konnte so also in aller Ruhe telefoniern und Fernsehe schauen :-) !  Bis ich dann fast tod ins Bett gefallen bin.

4.3.08 22:34, kommentieren

Zweiter Tag

Hätte heute ausschlafen können, wenn Lisa nicht um halb 10 uhr angerufen hätte :-) ! Ja dann war ich wach und wollte eigentlich wieder an den Strand gehen, aber gerade als ich los wollte, begann es ziemlich häftig zu regnen. Also hab ich mich um entschieden und mit meiner Schwester telefoniert :-) !!

Am späten Nachmittag hat mich dann meine Gastoma abgeholt und wir haben die Kinder vom Bus abgeholt und zum tanzen gebracht. Da zwischen waren wir bei ihr und ich hab den ersten richtigen Englischen Tee getrunken mhhhh war der lecker. Als wir endlich wieder alle zu Hause waren, machte ich was zu essen und die Mädels ihre Hausaufgaben, lecker Nudeln :-) ! 

Und später bekomm ich warscheinlich noch meine erste Fahrstunde, denn ich soll morgen Nachmittag die Kinder vom Bus abholen!! Ich bin echt gespannt, wie das ist auf der anderen Seite zu fahren!!

Bis bald 

4.3.08 22:44, kommentieren

Dritter Tag

Hallo ihr Lieben, das mit der Fahrstunde gestern Abend hat nicht mehr geklappt aber ich hatte sie heute. Ist gar nicht so schwer wie ich dachte, man muss einfach nur dran denken links zu fahren, kleb mir noch nen Zettel ins Auto. Übrigends das Auto ist ein Mercedes Benz 300 nochwas, kenn mich da nicht so aus. Jedenfalls ist der echt toll, er hat ein sehr sehr großes automatisches Schiebedach, CD player und vieles mehr. Vor allem fährt er gut und er ist so rießig, dass falls ich mal nen Unfall haben sollte, mir nicht viel passieren kann :-) !

 Ich war heute auch noch in "Clacton town" (ist eine kleine Fussgängerzone) und hab mich mal umgeschaut was ich so alles kaufen könnte...sehr viel!! Hab mir für mein Handy ein Guthaben gekauft und hab mich dann an den Strand gesetzt, das schöne Wetter genossen und an Deutschland gedacht!!

Hätte nicht gedacht, dass es so hart wird!! Vermiss Uli so!!

Aber ich komme wenn alles klappt am 31.3 - 6.4.08 Heim, denn die beiden Kids sind nicht da, also nutze ich die Chance. Denn es wird bis zum Sommer das einzige mal sein.

 Bis bald

1 Kommentar 7.3.08 19:16, kommentieren

Freitag

Hallo ihr,

bin heute nach Whivenhoe gefahren um dort in mein Auto eine neue Batterie einbauen zu lassen, damit ich es auch ohne Hilfe starten kann. War ein lustiger Ausflug, denn eigentlich ist es nicht weit, aber man kann es sich (so wie ich ) auch komplieziert machen. Ich habs dann irgentwann gefunden, er hat die Batterie getauscht und ich bin weil es ziemlich geregnet wieder heim gefahren, sonst hätte ich mir Whivenhoe noch angeschaut.

Ja das Wetter hat mich wohl verarscht, denn kurz nachdem ich zu Hause war kam die Sonne raus und es hörte auf zu regnen. Bevor ich dann zu Hause sitze und an Zuhause denkte, bin ich Schwimmen gegangen, allerdings nicht im Meer sondern im Schwimmbad.

War ganz ok, aber alleine macht das auch nicht so einen großen Spass. Werd mich bald im Fitness Center anmelden, vielleicht lern ich dort ein paar Leute kennen.

 Bis bald

7.3.08 20:09, kommentieren

Samstag

Hallo ihr, am Wochenende ist es glaub ich am schlimmsten, vorallem weil die Mädels nicht da sind und ich grade nichts zu tun hab. Hab vorhin mit meinen Schatz telefoniert, hat mir glaub ich den Tag gerettet und Amanda (meine Gastmutter) und ich haben den Flug gebucht ich komme also vom 31.3 - 5.4.08 nach Deutschland. Noch 3 Wochen und 2 Tage die ich alleine durchstehen muss.

 

Bis bald 

1 Kommentar 8.3.08 15:15, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung